SitemapImpressum

Helmuts Fotokiste - Alte Kameras und die Anmerkungen eines Knipsers zur Freizeit-Fotografie in Familie und Freundeskreis

Reveuflex LTL   

Quelle (Neukölln) bietet eine Spiegelreflex mit Belichtungsmessung durch das Objektiv für 199,-DM im Sonderangebot an (Preis im Quelle-Katalog 499,-DM). Es handelt sich um eine Edixa gebaut für Quelle von Fa. Wirgin Wiesbaden. Die Belichtungsmessung erfolgt durch das Objektiv, bei Arbeitsblende. Die gefundene Zeit muss dann noch auf das separate Verschlusszeitenrad übernommen werden.

Ich kaufe sie als zweites Gehäuse für die vorhandene Edixa-Ausrüstung und wegen der Belichtungsmessung durch das Objektiv.
Horst, der dieses Schnäppchen im Quelle Kaufhaus Neukölln entdeckt hat, hat ja einige Kollegen und mich davon unterrichtet. Ich habe die Kamera gleich nach dem Kauf auch stolz im Kollegenkreis herum gezeigt. Als zwei Tage später eine Zeitungsanzeige von Quelle mit diesem Angebot erscheint, sind die Kameras im Quellekaufhaus Neukölln bereits ausverkauft. Es hatten sich noch einige Kollegen diese Kamera gekauft.

Farbdias werden nicht mehr zwischen Glasscheiben gerahmt, sondern in glaslosen Plastikrähmchen. Kein Putzen mehr. Da nur noch aus Magazinen vorgeführt wird, ist der Schutz durch Glasscheiben nicht mehr notwendig. Es stellt sich auch heraus, dass Dias die besonders "gut" (luftdicht) zwischen Scheiben eingeklebt sind, nach Jahren ausbleichen, von Pilzen befallen werden oder sich stark in den Farben verändern. Bei glaslosen Rahmen kommt halt Luft an das Filmstückchen. Archive nehmen Papprähmchen für ihre Dias und bewahren sie in Metallschränken auf, da auch die in vielen Holzschränken verwendeten Lacke den Dias schaden.
Heute nehme ich Agfa CS Rahmen. 
Das sind glaslose Plastikrähmchen. Die Rahmung geht schnell und die Rahmen lassen sich in platzsparenden Magazinen unterbringen.
Bilder: Dachsteingeb. Österreich

Kodak stellt in 1972 das Pocketsystem vor. 
Filmkassetten für das Format 8 x 11 sollen die Bedienung (Filmeinlegen) erleichtern und den Bau kleiner, leichter Kameras ermöglichen. 
Von Pentax gibt es eine neue Spiegelreflex mit Zeitautomatik, die Pentax ES.

Voigtländer schließt sein Kamerawerk in Braunschweig.
Zeiss Ikon stellt keine Amateurkameras mehr her. Die deutsche Fotoindustrie steckt in einer schweren Krise, die viele Arbeitsplätze kostet.

Im vorigen Jahr hat sich Signe (Kiel) noch eine Contessa S 310 von Zeiss-Ikon gekauft. Mit dieser Sucherkamera ist sie sehr zufrieden. Als die Kamera Jahre später nicht mehr funktioniert und nicht repariert werden kann, bedauert sie das sehr.





Unser Bad hat kein Fenster, es wird zur Dunkelkammer gemacht. Wir (Renate und ich) machen unsere SW-Bilder selbst. Ich entwickle die Filme und belichte am Vergrößerungsgerät. Renate entwickelt, fixiert, wässert und trocknet die Bilder. Als Vergrößerungsgerät benutzen wir einen DURST 601 Vergrößerer (24x36 bis 6x6 Kondensorgerät mit Filterschublade), den wir neu angeschafft haben. Renate macht gern Bilder.

SitemapImpressum