SitemapImpressum

Helmuts Fotokiste - Alte Kameras und die Anmerkungen eines Knipsers zur Freizeit-Fotografie in Familie und Freundeskreis

Edixa-Kameras werden von Wirgin (Wiesbaden) hergestellt

Edinex

Kleinbildsucher
Format 24x36
Objektiv Cassar 2,8/50mm
Verschluss Prontor S
Jahr 1953
Originalpreis  ,-DM

Hersteller Wirgin

Edixa-mat Reflex-DL

Kleinbild-Spiegelreflex
Format   24x36
Objektiv Wechseloptik
Verschluss  9sec -1/1000sec
Jahr   1960
Originalpreis  681,- DM

Edixa-mat Reflex (Modell DL) Preis mit Xenar 2,8/50 und Prismensucher 681,-DM Hersteller Wirgin (Wiesbdn.). Von der Edixa-mat Reflex wurden auch einfacher ausgestattete Versionen angeboten. Modell B mit Schlitzverschluss von 1 bis 1/1000 Sekunde und Lichtschachtsucher. Das Modell C hat dann zusätzlich einen Belichtungsmesser. Modell D hat keinen Belichtungsmesser aber Selbstauslöser und Langzeitenwerk für Belichtungszeiten von 2 bis 9 Sekunden. Die Edixa ist eine Konstruktion von Heinz Waaske. H.Waaske hat später auch die Rollei 35 konstruiert. Die Edixa gibt es in vielen Variationen, selbst bei kleinen Änderungen wurde die Modellbezeichnung geändert

Edixa-Kameras  finden Sie auch unter anderen Namen z.B. die Edixa-LTL als Revueflex.

Edixa 16

Kleinstbild-Kamera für 16mm Film
Format 12x17
Ojektiv Schacht Travegar 1/2,8  25mm
Jahr 1962
Originalpreis 198,- DM

Die Edixa 16 wurde bis 1973 in verschiedenen Ausführungen hergestellt. Es gab sie auch mit Rodenstock Trinar oder Schneider Xenar-Objektiv und auch mit gekuppeltem Belichtungsmesser.
Für Kaufhäuser wurde die Kamera als "alka 16" angeboten.

Revueflex LTL

Kleinbild-Spiegelreflex
Format   24x36
Objektiv Wechseloptik
Verschluss  15sec -1/1000sec
Jahr   1968
Originalpreis  498,- DM

Kamera mit Innenmessung bei Arbeitsblende, die gefundene Zeit muß dann übernommen werden. Keine Kupplung.  

SitemapImpressum